Öffnungszeiten
Mo.-Fr.   08.00 bis 18.00 Uhr
Sa   08.00 bis 14.00 Uhr
So   Schautag*

Kebony - ein hervorragendes Terrassenholz- pflegeleicht,widerstandsfähig,nachhaltig

Kebony ist die nachhaltige Alternative zu Tropenholz und anderen modifizierten Hölzern.

Tolle Eigenschaften für einen Familienboden im Freien und für kleine und große Barfußläufer sehr gut geeignet!

Kebony ist sehr hart, dauerhaft und daher für alle Anwendungen im Freien geeignet. Es erfordert ein Minimum an Wartung, hat gerigen Lebenszykluskosten und 30 Jahre Garantie!

  • echtes Holz
  • hochwertig & schön
  • pflegeleicht (keine zusätzliche Behandlung außer normale Reinigung nötig
  • sehr hart (Härtegrad auf dem Niveau der besten Tropenhölzer)
  • extrem Formstabil
  • lange Lebensdauer ( 30 Jahre Garantie gegen Verrottung)
  • widerstandsfähig (gegen Pilzbefall, Verrottung und andere Mikroorganismen)
  • sicher & ungiftig
  • umweltfreundliche Technologie
  • garantiert nachhaltig

Wissenswertes über tragende Konstruktionen (offene Holzbalkone ab 90 cm Bauhöhe)

Für tragende Konstruktionen dürfen nur bewährte Holzarten wie beispielsweise Lärche, Eiche, Bongossi oder Ipé mit der entsprechenden Qualitätssortierung verwendet werden. Ansonsten ist eine bauaufsichtliche Zulassung der verwendeten Hölzer vorgeschrieben.

Kebony hat nun als erstes modifiziertes Holz die bauaufsichtliche Zulassung des Deutschen Instituts für Bautechnik erhalten. Das erweitert dessen Einsatzmöglichkeiten enorm.
Hat das Holz tragende Funktion und wird die Terrasse, der Steg oder der Balkon in über etwa 65 cm Höhe errichtet, bedarf es der bauaufsichtlichen Zulassung durch das deutsche Institut für Bautechnik in Berlin. Das gilt nicht nur für die tragende Unterkonstruktion, sondern auch für die Dielen selbst und auch für die Befestigungsmittel. Dielen des norwegischen Herstellers Kebony haben jetzt vom Deutschen Institut für Bautechnik die Zulassung für diesen Einsatzbereich erhalten. Viele wissen nicht, dass das hierfür teilweise eingesetzte Bangkirai keine bewährte und zugelassene Holzart nach den derzeit gültigen Normen und Regelwerken  ist und auch keine allgemeine bauaufsichtliche Zulassung hat.

Dauerhaftes Nadelholz

Kebony-Clear ist astfrei und wird aus Radiata Pine (Pinus radiata/Kiefernart) hergestellt. Beim Kebony Prozess wird das Holz furfuryliert (Bioalkohol - Gewinnung aus Abfallgasen) aus und anschließend schonend getrocknet, wodurch es sehr dauerhaft und dimensionsstabil wird. Zusätzlich verbessern sich die elastomechanischen Eigenschaften. Aufgrund der guten Tränkbarkeit der Radiata Pine erfolgt die Modifizierung über den ganzen Querschnitt. So entsteht ein Produkt mit vergleichbaren Qualitäten wie Teakholz. Es kann wie Laubholz verarbeitet werden udn kommt vor allem im Terrassenbau und Fassadenbau zum Einsatz. Die gesamte Produktkette ist nachhaltig und FSC-zertifiziert und es kommt keine synthetische Chemie zum Einsatz
(Holz-Zentralblatt Nummer 24 - 16.Juni 2017)