Holzschutz

Holzschutz für Gartenmöbel, Terrassendielen und mehr

Die regelmäßige Anwendung von Holzschutzmitteln erhöht die Lebensdauer des Holzes

Holz wird schon immer auf der ganzen Welt als Baumaterial eingesetzt, nicht nur von Menschen, sondern auch von vielen Tieren. Man denke nur an den Bieber, der mit zurechtgenagten Ästen seinen Damm baut, oder an größere Vogelarten, die mit Ästen und Zweigen ihre Nester bauen. Der Mensch hat sich im Laufe der Zeit vieles von den Baukünsten der Tiere abgeschaut und nutzt Holz zum Bauen sowie für dekorative Zwecke. Nicht nur als Fußboden und bei Möbeln, sondern auch im Garten bereiten uns Produkte aus Holz viel Freude. Wir als Holzfachhandel mit Tradition haben natürlich eine ganz besondere Beziehung zum Baustoff Holz. Deshalb weiß auch niemand besser als wir: Holz braucht einen wirksamen und abgestimmten Holzschutz, um lange zu halten und schön zu bleiben! Denn je nach Holzart und Einsatzort ist es mehr oder weniger wichtig, das Produkt gegen schädliche Einflüsse zu wappnen. Insbesondere Holz im Garten, von der Terrassendiele über den Gartenstuhl bis zum Pavillon, ist dem größten "Feind" des Holzes ausgesetzt: der Feuchtigkeit! Auch Insekten und Pilze nutzen offenporiges Holz gerne als Brutstätte, insbesondere dann, wenn seine Festigkeit nachgelassen hat. Die richtigen chemischen Mittel für Holzschutz und Holzpflege verhindern dies und beugen der Holzzerstörung vor.
Interessante Broschüre zum Reinigen und Pflegen von Terrassenböden aus Holz.

Die Reinigungsmaschine für Ihre Holzterrasse

Der Terrassenrenovator ist die richtige Maschine zum Reinigen Ihrer Holzterrasse. Sie verfügt über zwei Funktionen:

  • Grundreinigung der Holzterrasse
  • Einarbeiten des Terrassenöls
  • Erstpflege der neu verlegten Terrasse

Zuerst wird der Holzbelag mit dem Terrassenrenovator durch eine Reinigungswalze trocken grundgereinigt.
Die Holzoberfläche wird sauber gebürstet und die Holzfasern geglättet.

Jetzt tragen Sie das Terrassenöl mit der Fußbodenstreichbürste per Hand auf. Anschließend kommt der Renovator wieder zum Einsatz. Die Maschine arbeitet mit der Ölwalze das Terrassenöl wunderbar in das Holz ein. Durch die Rotation der Walze trocknet das Öl schnell ab und die Terrasse ist kurze Zeit später wieder begehbar und erstrahlt im neuen Glanz. Die Holzoberfläche wird durch diese Arbeitsgänge seidig glatt, denn die Härchen und Flusen werden mit der Bürstung weitestgehend entfernt. Der größte Vorteil der Maschine ist die Zeiterspanis!

Durch den Renovator lassen sich auch große Flächen innerhalb kurzer Zeit reinigen. Darüber hinaus ist der Terrassenrenovator auch für die Erstpflege nach der Verlegung von Terrassenhölzer bestens geeignet. Nicht nur die Holzterrassendielen, sondern auch WPC-Terrassendielen können mit dieser Maschine gereinigt werden.

Wir informieren Sie über den Maschinenverleih, die richtige Reinigung und welches Öl sie am besten verarbeiten sollten. 

Mit der richtigen Pflege bleibt Holz außen lange schön

Als Holzfachhandel, der im Main-Kinzig-Kreis für seine Kompetenz bekannt ist, sind wir natürlich nicht nur die erste Anlaufstelle für Holzprodukte aller Art, sondern selbstverständlich auch für Holzpflege und Holzschutz. Bei uns bekommen Sie alle Informationen über die verschiedenen Holzarten und welchen Schutz sie benötigen. Harthölzer wie Teak und Bangkirai zum Beispiel sind äußerst widerstandsfähig sowohl gegen Witterung als auch gegen Schädlinge. Mehr noch als einheimische Hölzer sind Hölzer aus Übersee oft extremen klimatischen Bedingungen ausgesetzt und können sich mit dem ihnen eigenen Holzschutz dagegen behaupten. Gartenmöbel aus Teak können Sie, wenn Sie möchten, unbesorgt das ganze Jahr hindurch im Freien stehen lassen und sie halten trotzdem ewig. Allerdings wird selbst das edelste und widerstandsfähigste Holz irgendwann einmal grau und farblos, weshalb die regelmäßige Holzpflege auch hier unverzichtbar ist. Denn auch wenn das insbesondere von Terrassendielen bekannte "Vergrauen" die Stabilität nicht beeinträchtigt, mag dennoch nicht jeder Gartenfreund diese Patina. Spezielle Öle und Lasuren bieten zum Beispiel Ihren Terrassendielen und Gartenmöbeln zuverlässigen Schutz vor dem Vergrauen und erhalten die schönen frischen Farben des Holzes auch bei vielen Jahren intensiver Nutzung.
Hier können Sie den Farbenplaner für Ihre Mengenberechnung nutzen. 

Profi-Tipps zum richtigen Holzschutz

Das Wetter hierzulande beschert uns leider sehr viel anhaltende Feuchtigkeit, wenn nicht gerade ein prächtiger Sommer herrscht. Deshalb kommen vor allem einheimische Hölzer wie Kiefer und Fichte in der Verarbeitung nicht um den passenden Holzschutz herum. Terrassendielen und Sichtschutzzäune aus Kiefer und anderen Nadelhölzern werden meist durch die sogenannte Kesseldruckimprägnierung haltbar gemacht, können dann aber bei weitem immer noch nicht mit Hölzern aus Übersee mithalten. Doch es gibt auch Hölzer aus unseren Breitengraden wie die extrem harte Thermoesche oder die sibirische Lärche, die hohe Resistenzwerte bieten. Damit Sie beim Thema Schutz und Pflege durch spezielle Öle und Lasuren den Durchblick bewahren, kommen Sie am besten zu uns – wir beraten Sie stets kompetent und zuverlässig! Wenn Sie unsere Produkte aus Holz erwerben, informieren wir Sie natürlich intensiv zum gebotenen Maß an Schutz und Pflege. Und die richtigen Produkte haben wir selbstverständlich ebenfalls für Sie im Sortiment. Möchten Sie Ihr Gartenholz jederzeit im besten Zustand halten, schauen Sie einmal in unserem Fachmarkt in Biebergemünd-Kassel, das auch aus Gründau, Gelnhausen und Umgebung bestens zu erreichen ist!

In unserer Broschüre über Holzschutz können Sie sich einen Überblick zu den Lasuren verschaffen - einfach mal durchblättern.